TUDOR

Uhren

Zeit ist eine knappe Ressource geworden. Sie vergeht, ohne dass wir sie anhalten könnten.

Dabei gibt es so viele unvergessliche Augenblicke, die wir bewusst und intensiv erleben wollen. Letztlich bleiben sie auf ewig in Erinnerung. Daher gibt es genug Gründe, die kostbare und unwiederbringliche Zeit nicht irgendeiner Uhr anzuvertrauen. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht Ihnen eine Kollektion von feinsten Uhren und Zeitmessern zu präsentieren. Quarzwerke können nicht nur mit absoluter Präzision die Zeit anzeigen, in Verbindung mit dem richtigen Gehäuse und dem entsprechenden Armband vermitteln sie eine Einheit aus Ästhetik und technischer Vollkommenheit. Aus der Welt der feinen mechanischen Uhren bieten wir Ihnen u.a. Uhren aus Manufakturen an, die ihre Werke ( Kaliber ) selber konstruieren und bauen. Der Blick auf eine Uhr, ob mechanisch- oder quarzgesteuert, macht jede abzulesende Zeit zum besonderen und unvergänglichen Augenblick.

Juwelier Hohage in Lüdenscheid ist stolz, Teil des weltweiten Netzwerks offizieller Rolex Fachhändler zu sein, mit der Autorisierung für den Verkauf und die Wartung von Rolex Uhren. Wir garantieren die Echtheit Ihrer neuen Rolex und verbinden die internationale Fünfjahresgarantie mit großer Kompetenz, technischem Fachwissen und einer speziellen Ausstattung. Entdecken Sie unsere aktuell bei Juwelier Hohage verfügbare Kollektion an Rolex Damen- und Herrenuhren. Kontaktieren Sie uns, um einen Termin mit unseren Mitarbeitern zu vereinbaren, die Ihnen als ausgewiesene Rolex Experten dabei helfen, eine Auswahl zu treffen, die Ihnen ein Leben lang Freude bereitet.

Als Spezialist für technische Zeitmesser spielte Breitling eine Hauptrolle bei der Entwicklung des Armbandchronografen und gehört zu den Leadern dieser Komplikation.

Visionär Hans Wilsdorf: „Mehrere Jahre lang habe ich über die Herstellung einer Armbanduhr nachgedacht, die von unseren Fachhändlern preisgünstiger verkauft werden kann als unsere Rolex, die jedoch ebenso zuverlässig ist. Nun habe ich beschlossen, eigens für die Fabrikation und Vermarktung einer solchen Uhr eine Firma zu gründen, und der Name dieser Firma lautet Montres TUDOR SA.“ Mit dieser Erklärung hatte Rolex-Gründer Hans Wilsdorf am 6. März 1946 die Rolex-Tochter TUDOR ins Leben gerufen und gleichsam festgelegt, wofür TUDOR stehen soll: ein fairer Preis gepaart mit Rolex-Qualität. Heute positioniert sich TUDOR als eine eigenständige Marke, sodass die Verbindung zu Rolex auf den ersten Blick gar nicht sichtbar ist. Anhänger der Marke erkennen die DNA der Muttergesellschaft in der Gestaltungssprache.

Design nach allen Regeln der Einfachheit MeisterSinger schöpft aus dem Erbe der Sonnen- und Turmuhren so wie der Gestaltung alter Messinstrumente. Mit den typischen 144 Fünf-Minuten-Strichen und der vorangestellten Null bei den Stundenindizes genießen wir heute einen zeitlosen Klassiker.

Longines ist seit 1832 in Saint-Imier (Schweiz) ansässig und feiert damit zahlreiche Jahre uhrmacherisches Know-how.

Swissness als Schlüsselwert von Tissot zeichnet die Marke aus. Wie das Kreuz auf der Schweizer Flagge symbolisiert das + im Tissot Logo die Qualität und Zuverlässigkeit, für welche die Uhrmacher des Hauses seit 1853 mit Stolz einstehen. Die innovative Marke trägt mit ihrem Standort Le Locle im Schweizer Juragebirge ihre Identität im Herzen. Tissot Uhren sind authentisch, erschwinglich und verbinden besondere Materialien fortschrittliche Funktionalitäten und ein ausgefeiltes Design zu präzisen und stilvollen Kreationen. Das hochkarätige Profil der Marke wurde im Lauf ihrer glanzvollen Geschichte immer wieder bestätigt. Das beweisen unter anderem die Ernennungen zum offiziellen Zeitnehmer und Partner der NBA, MotoGPTM, FIM World Superbike, FIBA, AFL, RBS 6 Nations Rugby und der Weltmeisterschaften im Radsport, Fechten und Eishockey.

Die gestalterischen Entwürfe beziehen sich ebenso auf die Architektur des staatlichen Bauhauses in Dessau von Walter Gropius wie auf künstlerische Arbeiten dessen berühmter Dozenten und Schüler.

In der Welt der feinen mechanischen Uhren wird ein Hersteller als „Manufaktur“ bezeichnet – und hochgeschätzt –, der die Werke seiner Uhren nicht bei Dritten einkauft, sondern diese selbst konstruiert und baut. "NOMOS Glashütte entwickelt und fertigt ausschließlich eigene Kaliber; eine jede Uhr entsteht bei uns im Haus. Die Fertigungstiefe von NOMOS-Uhrwerken beträgt bis zu 95 Prozent. Die Glashütte-Regel schreibt nur 50 Prozent vor. Und das allermeiste geschieht von Hand: Platinen, Brücken und Räder fräsen, Schrauben bläuen, Kanten anglieren, Kaliber aufs Feinste regulieren. Von der ersten Konstruktionszeichnung bis zur Marktreife, bis die Uhr in die Welt geschickt werden kann, vergehen nicht selten Jahre. Mit einem schier unglaublichen Aufwand und viel, viel Geduld fertigen und verfeinern wir die Teile unserer Werke.

Im schweizerischen La Chaux de Fonds wurde Omega im Jahre 1848 von Louis Brandt gegründet. Seine Söhne verlagerten den Sitz der Firma nach Biel, wo bis heute die Marke Omega von ihrem Pioniergeist vorangetrieben wird. So gehören zu Omegas Erfolgen sechs Mondlandungen, die erste Taucheruhr und die weltweit einzige Armbanduhr mit Marinechronometer-Zertifizierung. Die aktuelle Kollektion von Omega beinhaltet Herren und Damenuhren der Modelle Constellation, Seamaster, Speedmaster und de Ville. Die große Auswahl an verschiedenen Variationen ermöglicht jedem Geschmack die passende Uhr zu finden. Omega ist ein Synonym für hochwertige Uhren und hervorragende Qualität.

Was 1861 in Schramberg mit der Firmengründung begann, hat sich schnell zu einer der faszinierendsten Erfolgsgeschichten deutscher Uhrenindustrie entwickelt. Die Anforderungen an die Uhr mögen sich seit dieser Zeit verändert haben – die Philosophie von Junghans blieb immer die gleiche. Innovationsgeist und das ständige Streben nach Präzision bis ins kleinste Detail bestimmen das Denken und Handeln aller Junghans Mitarbeiter. Mit der Tatkraft der Schramberger Unternehmerfamilie Steim erstrahlt das Unternehmen in neuem Glanz. Denn so vielfältig das Programm von Junghans auch sein mag – es folgt einem Anspruch: traditionelles Handwerk mit neuester Uhrentechnologie und aufregendem Design zu kombinieren. Das macht jede Uhr mit dem Stern so einzigartig. Die Anforderungen an eine Uhr mag sich im laufe der Zeit verändert haben – die Philosophie von Junghans blieb immer die gleiche.

Seit 110 Jahren lässt sich Montblanc von seinem Pioniergeist und der außergewöhnlichen Hingabe für die Handwerkskunst leiten. Entdecken Sie die Geschichte, exklusive Schreibgeräte und elegante Uhren in unserem Geschäft.

"Eine Uhr hat eine Seele" - Jean-Claude Biver, CEO von TAG Heuer Genau wie der Motor ein Auto antreibt, sorgt das Uhrwerk – auch als „Kaliber“ bekannt – dafür, dass eine Uhr funktioniert.

Das sind zwei entscheidende Werte des Bruno Söhnle Uhrenateliers, das seit zehn Jahren besteht. Die Zeit ist deshalb im wahrsten Sinne des Wortes reif für eine Komplettkollektion „feiner Armbanduhren“.

Garmin. Schneller, präziser, besser: Garmin treibt Sie voran!

Seit über 100 Jahren stellt Oris in der Schweiz Uhren her. Unsere Uhren funktionieren ausschliesslich mechanisch und werden durch ihr eigenständiges Design und einen roten Rotor charakterisiert, der als Symbol für High-Mech von Oris steht.

Die charakteristischen Merkmale, die alle U-BOAT Kollektionen auszeichnen, sind die Qualität, Materialauswahl, Handwerkskunst und der Faktor „Made in Italy“.

Mit einem Fallschirmsprung, der ihn direkt in die klirrende Kälte der Arktis beförderte, begann im Jahr 2008 für den dänischen Geschäftsmann René Kaerskov eine völlig neue Zeitrechnung. Der sportbegeisterte Abenteurer war von der faszinierenden Schönheit des ewigen Eises so beeindruckt, dass er nach seiner Rückkehr ins Heimatland einen weiteren Sprung wagte und die Uhrenmarke Bering gründete. Inspiriert von den weißen Weiten des Nordpols, begeistern auch die Armbanduhren mit einer kühlen Klarheit, die so pur, majestätisch und unvergänglich scheint wie die Eisberge selbst. Ihren Namen verdankt die dänische Uhrenmarke übrigens dem legendären Seefahrer Vitus Bering, der anno 1728 mit seinem Schiff Richtung Nordpolarmeer segelte und auf seiner Reise eine Meerenge durchquerte, die später nach dem abenteuerlustigen Dänen benannt wurde und seitdem Beringstraße heißt.

Pulsar wurde in einem Zeitalter des Optimismus geboren. In den siebziger Jahren erschien alles möglich, die Geschwindigkeit des technischen Fortschritts veränderte die Welt dramatisch. Weltraumflüge wurden von Fiktion zur Wirklichkeit, Computerwissenschaften entwickelten sich mit halsbrecherischer Geschwindigkeit und die moderne Elektronik stellte fast täglich neue Geräte vor. Pulsar symbolisiert dieses Zeitalter. Pulsar war neu und kühn, überraschend und anders. Als Pulsar 1972 die erste elektronische Uhr mit digitaler Anzeige in New York vorstellte, veränderte sich die Sicht der Menschen auf die Zeit. Der neuartige LED-Zeitmesser war eine Sensation und für den stattlichen Preis eines Kleinwagens erhältlich. 1980 überraschte Pulsar die Welt erneut, diesmal mit der ersten Rechenwerk-Uhr sowie ein Jahr später mit der ersten Kollektion, die nur aus Quarzuhren bestand.

Was 1877 mit einem kleinen Uhrenreparatur-geschäft in Tokio begann, ist heute ein weltweit erfolgreiches Unternehmen: die japanische Uhrenmanufaktur Seiko. Ob mechanische Uhren, Quarzuhren und Solaruhren oder die neuesten Innovationen in punkto Kinetec und Spring Drive: Im Lauf der langen Unternehmensgeschichte hat Seiko immer wieder neue sensationelle Erfindungen auf den Markt gebracht – von der ersten Quarzarmbanduhr der Welt im Jahr 1969 bis zur weltweit ersten EPD Uhr mit aktivem Matrixsystem im Jahr 2010. Stilvolle Uhren mit römischen Ziffern, klassische Uhren mit arabischen Ziffern und natürlich auch moderne Armbanduhren mit Strich-Indizes. Selbst eine luxuriöse Seiko Kinetic Herrenuhr, die durch die Körperbewegung ihres stolzen Besitzers angetrieben wird, finden Sie in unserem Sortiment.

GLASHÜTTE / SA. Union Glashütte steht heute wie vor über 125 Jahren für hochwertige deutsche Uhrmacherkunst. In unseren Glashütter Ateliers entstehen in minutiöser Handarbeit zeitlos-schöne Zeitmesser, die wie damals ausschließlich mit mechanischen Werken versehen sind. Markengründer Johannes Dürrstein ersann 1893 das Konzept einer neuen, jungen Glashütter Uhr: ein Stück erschwinglicher Luxus. Wir setzen seine Vision fort.